Bioelektrische Impedanz Analyse

Die Waage hat nicht immer Recht

Darum bestimmen wir Ihre Körperzusammensetzung. Mit Hilfe der BIA-Messung erhalten Sie eine individuelle und optimale Beratung!

Die Bioelektrische Impedanz Analyse ist eine wissenschaftlich anerkannte und rasche Messmethode zur exakten Ermittlung der Körperzusammensetzung.

Die BIA-Messung bei Eat2day ist für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Sportler und Senioren geeignet.
Vor allem bei Sportlern ist die sequmentale Messung sehr aufschlussreich.

Warum die Körperzusammensetzung überwachen?

Ein ausgewogenes Verhältnis der Körperstrukturen ist der Schlüssel zu mehr Wohlbefinden, physischer Fitness und Leistungsfähigkeit.

BIA-Messungen geben Ihnen Einblicke in Ihre Körperzusammensetzung, wodurch Sie die Auswirkungen von Änderungen Ihrer Lebensweise erfassen können.

Mit einer regelmäßigen Körperanalyse können Sie:

  • Ihren Bauchfettanteil (Viszeralfett) erkennen, welcher als möglicher Risikofaktor für die Entwicklung von Zivilisationskrankheiten z. B. Diabetes oder Herzkrankheiten in Verbindung gebracht wird.
  • Ihren Muskelanteil erfahren, wenn Ihre Muskelmasse wächst, steigt der Energieverbrauch an, was Ihnen hilft, überschüssiges Körperfett abzubauen und auf gesunde Weise abzunehmen.
  • Ihr aktuelles Stoffwechselalter erfahren sowie Infos über Ihre Knochenmasse, Körperfett, Körperwasser, biologischen Alter und Ihre tägliche Kalorienaufnahme erhalten.
  • die Erfolge Ihrer Ernährungsumstellung beobachten, um sicherzustellen, dass Sie Fett und nicht Muskelmasse abbauen.
  • Ihr Bewegungsprogramm genau abstimmen, indem Sie den Zuwachs an Muskelmasse und den Grundumsatz kontrollieren.

Wie funktioniert eine Messung der Körperzusammensetzung?

Ihre Körperzusammensetzung wird mittels der Bioelektrischen Impedanz Analyse (BIA) gemessen. Dabei werden schwache elektrische Signale sicher und schmerzfrei durch den Körper gesendet. Das Signal kann durch Flüssigkeiten im Muskel- und anderem Körpergewebe fließen, stößt aber beim Körperfett auf Widerstand, da dieses nur wenig Flüssigkeit enthält. Dieser Widerstand wird Impedanz genannt. Die Impedanzwerte werden dann in medizinisch erforschte mathematische Formeln eingesetzt, um Ihre Körperzusammensetzung zu berechnen.

Direkt nach der Messung wird das Ergebnis mittels übersichtlichen Messprotokolls grafisch dargestellt und von mir erklärt . Ab der zweiten Messung folgt eine Verlaufsdarstellung als Balkendiagramm.

Was müssen Sie vor einer BIA-Messung beachten?

  • Die Messung erfolgt im Liegen (bekleidet).
  • Elektroden werden an unbekleideten Händen und Füßen platziert.
  • 1-2 Stunden vor einer Messung sollte nicht gegessen werden.
  • Trinken Sie keine großen Mengen direkt vor der Messung.
  • Die letzten 12 Stunden vor der Messung sollte keine intensive Sporteinheit stattfinden.

Sie möchten die BIA-Messung für sich nutzen?

Beim persönlichen Beratungsgespräch erkläre ich Ihnen alle Messwerte, die Sie auch für Ihre Verlaufskontrolle mit nach Hause nehmen und nutzen können.

Sie interessieren sich für einen BIA Mess- und Beratungstermin?
Dann kontaktieren Sie mich unter der Rufnummer 01 971 95 48.

Nutzen Sie das Wiener Städtische Besser-Leben-Angebot oder
den SVA-Gesundheitshunderter!

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei Personen mit Herzschrittmacher oder Defibrillator keine BIA-Messung möglich ist.
Die Bioelektrische Impedanz-Analyse ermöglicht die Messung der Körperzusammensetzung und stellt keine Heilbehandlung dar. Die durchgeführte BIA-Messung ist nicht für die Diagnose oder zur Behandlung jeglicher Krankheiten vorgesehen. Dementsprechend ist die Ernährungsberatung kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung!